Evangelisches Gemeindehaus in Lüderbach, Pilger- und Wanderherberge
Evangelisches Gemeindehaus in Lüderbach, Pilger- und Wanderherberge

Pilgerpfade durch Lüderbach

Der Elisabethpfad und der Jakobsweg führen durch unser schönes Dorf. Beide Wege verlaufen auch in der Lüderbacher Flur ziemlich genau auf ein und demselben Weg.

Am Schilderbaum an der Straßenecke Altefelder Straße / Eichenbergstraße finden Sie die Hinweisschilder nach Westen in Richtung Marburg oder Santiago de Compostela und nach Osten in Richtung Eisenach oder Görlitz.

Die jeweiligen Wegemarkierungen sind in unserem Dorf und in unserer Flur ausgezeichnet angebracht und leicht zu erkennen. Sollte mal eine Wegemarkierung nicht mehr vorhanden sein oder es gibt diesbezüglich Wünsche, bitte unter info-luederbach@t-online.de Bescheid geben. Wir versuchen Ihre Wünsche zu erfüllen.

Pilger- und Wanderherberge:

Im Pilgerführer finden Sie den Hinweis auf 4 Übernachtungsmöglichkeiten im Evangelischen Gemeindehaus in der Eichenbergstraße 12.  Anger und Kirche liegen direkt nebenan.

Den Schlüssel dazu und eine kleine Einweisung bekommen Sie bei Familie Methe in der Altefelder Straße 5, das graue Haus gegenüber dem Schilderbaum, Telefon 05659-7578. Buchen können Sie eine Übernachtung inzwischen auch online

Die Ausstattung  des Gemeindehauses ist einfach, entsprechend dieser Art von öffentlichen Einrichtungen.

Gegenüber von Rosis Getränkeladen können Sie bei Hohmann´s Echte unsere nordhessische Spezialität die Ahle Wurscht kaufen und verkosten. Bei den in der Nachbarschaft wohnenden Landwirten können Sie auch mal nach ein paar Kartoffeln zum Kochen nachfragen. Und in der allergrößten Not, schmeckt die Wurscht auch ohne Brot!

Die Lüderbacher Kirche nebenan lädt zum Verweilen ein. Sie ist als offene Radwege und Pilger Kirche ausgezeichnet. Der spätgotische Schnitzaltar von 1520 ist kulturell ein echtes Highlight. Er stammt aus den Eisenacher Werkstätten, der Künstler ist unbekannt. Eine Führung in der Kirche ist sehr begehrt und kann bei Reiner Methe, Telefon 05659-7578 angefragt werden. 

Auf dem Anger nebenan finden Mensch und Tier in der sommerlichen Hitze eine Auszeit. Eine Brotzeit schmeckt hier bei trockenem Wetter gleich doppelt so gut.

 

 

Wohlverdiente Pause für Mensch und Tier auf dem Lüderbacher Anger nach einer sommerlichen Etappe auf dem Pilgerweg.
Wohlverdiente Pause für Mensch und Tier auf dem Lüderbacher Anger nach einer sommerlichen Etappe auf dem Pilgerweg.

Sehr geehrte Besucher,

 

unsere Webseite www.luederbach.de ist nun nahezu komplett. Wir bemühen uns, fehlende Informationen zeitnah bereit zu stellen. Schauen Sie doch öfters mal auf unsere Seite, Sie können die Veränderungen dann hautnah  erleben.

 

Der Webmaster